17.03.2024

Lehrenden lehren, wie man lehrt – aber dann bitte richtig! Für eine Reform der Lehrerausbildung.


Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg setzen sich für weltbeste Bildung mit
 weltbesten Lehrern ein. Deshalb fordern wir eine bessere Vorbereitung auf den
 Lehrerberuf im Studium für das Lehramt für weiterführende Schulen.

 Bessere Vorbereitung auf das Berufsleben

 Um das Studium praxisnaher und attraktiver zu gestalten, fordern wir:

  •  In dem Lehramt für Sekundarstufe 1 und Gymniasiallehramt eine zusätzliche
     Praxisphase im Bachelorstudiengang.
  •  Für alle Praxisphasen im Grundstudium des Lehramts ein Vor- und
     Nachbereitungsseminar der Praktika
  •  eine Vergütung sämtlicher Pflichtpraktika während des Bachelor- und
     Masterstudiums in allen Lehramtsstudiengängen nach Mindestlohn
  •  Den Modellversuch der Landesregierung für duales Studium in Baden-Württemberg
     mit derzeit 60 Plätzen massiv auszubauen und wissenschaftlich zu begleiten
  •  Die Abschaffung des Betriebs- und Sozialpraktikums

 Stärkerer Stoff – Schlauere Schüler: Inhalte überarbeiten

 Damit angehende Lehrer später besser auf die Praxis vorbereitet werden, wollen wir:

  •  Eine Erweiterung der fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Inhalte im
     Gymnasiallehramt, insbesondere bei den MINT-Studiengängen
  •  Besonders in MINT-Studiengängen möchten wir mehr Flexibilität bei der Auswahl
     der fachspezifischen Kurse ermöglichen, um zu verhindern, dass Studierende
     aufgrund zu hoher Anforderungen exmatrikuliert werden.
  •  Einen festen Platz für Resilienztraining, psychosoziale Themen und Inklusion im
     Studium
  •  Medienkompetenz und Mediendidaktik in der Ausbildung an den Hochschulen zu
     verankern

 Den Lehrermangel zur Mangelerscheinung machen

 Wir wollen schon im Studium den Lehrermangel nachhaltig bekämpfen durch:

  •  die Möglichkeit für B.A. oder B.Sc.-Studierende, eine Zusatzqualifikation zur
     Assistenzlehrkraft abzuschließen sowie die generelle Möglichkeit einer
     Ausbildung zu dieser
  •  mehr Studienplätze an den Hochschulen in Mangelfächern gemäß der
     Lehrerbedarfsprognose schaffen, um NC-Restriktionen zu vermeiden
  •  Eine umfassende Datenerhebung seitens der Landesregierung zur Zufriedenheit der
     Lehramtsstudierenden in ihrem Studium

 Die Gültigkeit dieses Beschlusses ist auf 10 Jahre begrenzt.

Weitere Beschlüsse

Fit ohne Grenzen: Die 24/7-Revolution für unser Dorf!

Wir fordern eine Anpassung der bestehenden Lärmschutzverordnungen und der bestehenden Baurechtlichen Vorgaben, um den Betrieb von Fitness-Studios rund um die Uhr...

One Software to rule them all

Der Beschaffungsprozess von Software für Kommunen, Ämter und andere staatliche Institutionen (wie z.B. Schulen) ist ein beschwerlicher Prozess, der viel Zeit...

Mit dem Laptop am Pool – Workation auf eigene Verantwortung

 Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg fordern eine grundlegende Vereinfachung der zeitweiligen Arbeitsausübung aus dem EU-Ausland.  In der Praxis zeigt sich, dass die...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen