04.03.2023

Europaweite Bahntickets

Die Jungen Liberalen fordern auch auf europäische Ebene die Möglichkeit ein, dass Mobilitätsanbieter eine offene Programmierschnittstelle zur Fahrplanauskunft und Buchung zur Verfügung europaweit stellen müssen. Dadurch sollen Buchungen auf einer Plattform für europaweites Reisen möglich sein. Genauso wie Mobilität nicht an Verkehrsbandgrenzen haltmacht, macht sie in einem offenen Europa auch nicht an Ländergrenzen halt. Kunden sollen über diese Buchungsportale/Apps die Möglichkeit haben, Tickets zentral zu kaufen, ohne dabei mehrere verschiedene Buchungsportale/Apps zu benötigen und eventuell Rechtsschutz frei dazustehen, wenn im Falle von Verspätungen oder Ausfall einer Verbindung eines Mobilitätsanbieters und das Verpassen des Anschlusses bei einem anderen Mobilitätsanbieter nicht eine erneut eine Fahrkarte kaufen zu müssen.

Forderungen:

 – Einheitliche Schnittstelle für Buchungsportale/ Apps für den Ticketkauf, Fahrplan
 und Echtzeitlage, unabhängig vom Beförderer, (um auch Unternehmen die keine
 Beförderung selbst durchführen die Möglichkeit zugeben diesen Service anzubieten des
 Ticketkaufs).

 – Fahrgastrechte gelten für jeden am Beförderungsprozessbeteiligten
 Mobilitätsanbieter.

 – Bei Ausfall oder Verspätung, soll eine automatisierte Rückerstattung der
 entsprechenden Entschädigungszahlungen (bei Nutzung eines digitalen Tickets) greifen,
 für Tickets welche am Automaten gelöst wurden, gelten die bisherigen Regelungen.

 – Die angebotenen Portale sollten barrierefrei sein, in den Sprachen der Europäischen
 Union, sowie allen anderen wichtigsten internationalen Umgangssprachen.

Begründung

Viele Bahnunternehmen sperren sich gegen eine solche Öffnung für Drittanbieter, vor allem ehemalige Staatskonzerne wie die Deutsche Bahn. Dadurch entsteht ein unglaublicher mehr Aufwand, wenn man z. B. von Amsterdam nach Prag fahren will. Das ist nicht kundenfreundlich und eine weitere Barriere für viele, die vom Flugzeug auf die Bahn umzusteigen wollen, speziell im europäischen Bereich. Gerade, weil im Flugbereich die Möglichkeiten bestehen über Drittanbieter mehrere Flüge von unterschiedlichen Fluganbietern zu vergleichen und zu buchen, muss der Schienenverkehr gleichziehen und es darf nicht an ehemaligen Monopolisten scheitern.

Weitere Beschlüsse

Fit ohne Grenzen: Die 24/7-Revolution für unser Dorf!

Wir fordern eine Anpassung der bestehenden Lärmschutzverordnungen und der bestehenden Baurechtlichen Vorgaben, um den Betrieb von Fitness-Studios rund um die Uhr...

One Software to rule them all

Der Beschaffungsprozess von Software für Kommunen, Ämter und andere staatliche Institutionen (wie z.B. Schulen) ist ein beschwerlicher Prozess, der viel Zeit...

Mit dem Laptop am Pool – Workation auf eigene Verantwortung

 Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg fordern eine grundlegende Vereinfachung der zeitweiligen Arbeitsausübung aus dem EU-Ausland.  In der Praxis zeigt sich, dass die...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen